Skip to main content

BIP 2. Quartal - Wachstum verliert in Eurozone an Fahrt

In der Eurozone hat der Aufschwung im Frühjahr an Fahrt verloren.

BIP 2. Quartal - Wachstum verliert in Eurozone an Fahrt

In der Eurozone hat der Aufschwung im Frühjahr an Fahrt verloren.31.07.2019 11:05 In Frankreich hat sich im zweiten Quartal das Wachstum gar abgeschwächt (im Bild der Blick vom Place de la Concorde in Paris Richtung Eiffelturm).In Frankreich hat sich im zweiten Quartal das Wachstum gar abgeschwächt (im Bild der Blick vom Place de la Concorde in Paris Richtung Eiffelturm).Bild: Pixabay

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im zweiten Quartal um 0,2 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte das Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg nach einer ersten Schätzung mit. Zum Jahresauftakt war die Wirtschaftsleistung im gemeinsamen Währungsgebiet noch doppelt so stark um 0,4 Prozent gewachsen.

Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft in der Eurozone in den Monaten April bis Juni um 1,1 Prozent. In dieser Betrachtung hatten Analysten im Schnitt nur einen Zuwachs um 1,0 Prozent erwartet.

Das Abflauen der Konjunktur in der Eurozone hatte sich bereits abgezeichnet. Zuletzt waren wichtige Indikatoren für die Stimmung in den Unternehmen deutlich gesunken. Ausserdem hatte sich das Wachstum in Frankreich im zweiten Quartal abgeschwächt.

(AWP)